Project

General

Profile

Actions

Support Request #14446

closed

Using Device Toolbox in a lower ADTF version than using for release

Added by hidden over 2 years ago. Updated about 2 years ago.

Status:
Closed
Priority:
Normal
Customer:
VW
Department:
IAV
Requester's Priority:
Normal
Support Level:
2nd Level
Resolution:
Solved Issue
Product Issue Numbers:
Platform:
Windows 10 64bit
Topic:
DeviceTB::Common
FAQ Links:

Description

Supportanfrage

ich wollte Anfragen wie weit die aktuelle Device Toolbox 3.6.1 mit ADTF abwärtskompatibel ist?

  • Kann die DevTB 3.6.1 noch unter ADTF3.10.0 verwendet werden, da diese mit ADTF 3.12.2 gebaut wurde?
  • Wo in den Release Dokumentationen finde ich die minimale ADTF Version mit der die DevTB verwendet werden kann?
  • Handelt es sich hierbei um die Angabe in External Dependencies?

Danke für die Hilfe

Lösung

Der Weg der Binärkompatibilität ist eigentlich eher andersrum zu sehen:
adtfplugins können jederzeit in einer höhreren ADTF Version (als beim Kompilieren) 1:1 verwendet werden.
Das gilt auch für unsere Toolboxen.

Du findest die Mindestvoraussetzungen wie du schon vermutest hier: Ebenso steht es auch in der Doku auf jeder Seite ganz oben, sowie hier:

Rein technisch ist einzige Einschränkungen aber die Major Version 3.x, grundsätzlich kannst es auch in geringeren ADTF Versionen laufen lassen.
Theoretisch sollte die Toolbox bis einschließlich ADTF 3.7.0 verwendbar sein, spätere Interfaces werden nicht angezogen.
Allerdings kann es zu inhaltichen Quereffekten kommen sowie Performanceproblemen, die in höheren ADTF Versionen bereits gelöst sind.

Deshalb können wir nur eine minimale Freigabeempfehlung an verwendete und damit getestete ADTF Version geben, in dem Fall ADTF 3.12.x.
Mehr können wir nicht supporten.

Actions #1

Updated by hidden over 2 years ago

  • Project changed from 4 to 20
  • Status changed from New to Customer Feedback Required
  • Customer set to VW
  • Department set to IAV
  • Topic set to DeviceTB::Common

Hallo Steve,

der Weg der Binärkompatibilität ist eigentlich eher andersrum zu sehen:
adtfplugins können jederzeit in einer höhreren ADTF Version (als beim Kompilieren) 1:1 verwendet werden.
Das gilt auch für unsere Toolboxen.

Du findest die Mindestvoraussetzungen wie du schon vermutest hier: Ebenso steht es auch in der Doku auf jeder Seite ganz oben, sowie hier:

Rein technisch ist einzige Einschränkungen aber die Major Version 3.x, grundsätzlich kannst es auch in geringeren ADTF Versionen laufen lassen.
Theoretisch sollte die Toolbox bis einschließlich ADTF 3.7.0 verwendbar sein, spätere Interfaces werden nicht angezogen.
Allerdings kann es zu inhaltichen Quereffekten kommen sowie Performanceproblemen, die in höheren ADTF Versionen bereits gelöst sind.

Deshalb können wir nur eine minimale Freigabeempfehlung an verwendete und damit getestete ADTF Version geben, in dem Fall ADTF 3.12.x.
Mehr können wir nicht supporten.


Was beschränkt dich denn auf 3.10 ?

Actions #2

Updated by hidden over 2 years ago

Guten Morgen Florian,

danke für die ausführliche Antwort ☺
Was beschränkt mich auf ADTF 3.10.0? – Eine Kundenanforderung.

Kurzes Szenario:
Ich erhalte Plugins mit Qt und Plugins ohne Qt, Services und Include Sessions welche komplett mit ADTF3.10.0 erstellt wurden.
Diese sollten nach der Beschreibung von unten auch Problemlos und ohne Einschränkung mit der neues ADTF Version kompatibel sein?

Viele Grüße
Steve

Actions #3

Updated by hidden over 2 years ago

Hallo Steve,

Ich erhalte Plugins mit Qt und Plugins ohne Qt, Services und Include Sessions welche komplett mit ADTF3.10.0 erstellt wurden.
Diese sollten nach der Beschreibung von unten auch Problemlos und ohne Einschränkung mit der neues ADTF Version kompatibel sein?

So die Intention, richtig.
ADTF ist binär- und codekompatibel innerhalb einer Majorversion.
Wie du ja sagst, bekommst du ggf. "nur" die plugins von einer anderen Firma und kannst nicht neu kompilieren.
Nach oben hin ist es immer ladbar, so dass du höhere ADTF und Toolboxversionen verwenden kannst.
Dazu musst du nichts anpassen, nur laden.

Dennoch der Hinweis, dass du auch 3rd Party Abhängigkeiten beachten musst.
Qt in deinen Fall sollte hier zwar auch keine Probleme machen, da ebenfalls ABI und Binärkompatibilität innherlab der Qt Major versprochen wird.
Muss man aber in jeden Fall testen, nicht dass sich hier etwas plötzlich neu oder anders verhält.
Sehe aber keine Probleme, zumal die Qt Version sich seit 3.10 auch nicht verändert hat und nur noch einmal ändern wird auf die maximale Open Source verfügbare Qt 5.x Version (Qt 5.15.2), bei gleichzeitigen Toolchain Update (VS2019 VC142).
Aber auch hier sollte alles ladbar sein, müssen wir aber noch prüfen, spielt für dich gerade keine Rolle.

Actions #4

Updated by hidden over 2 years ago

  • Private changed from No to Yes
Actions #5

Updated by hidden over 2 years ago

Hallo Florian,

danke für die Info.
Ticket kann somit geschlossen werden.

Viele Grüße
Steve

Actions #6

Updated by hidden over 2 years ago

  • Project changed from 20 to Public Support
  • Subject changed from Abwärtskompatibilität der DevTb mit ADTF to Using Device Toolbox in a lower ADTF version than using for release
  • Description updated (diff)
  • Status changed from Customer Feedback Required to To Be Closed
  • Private changed from Yes to No
  • Resolution set to Solved Issue
Actions #7

Updated by hidden about 2 years ago

  • Status changed from To Be Closed to Closed
Actions

Also available in: Atom PDF